Kranzniederlegung zum Volkstrauertag

Hier finden Sie Lesens- und Wissenswertes aus unserem Bezirk – deshalb der Name „Fuchs-News“.
Wenn auch Sie einen interessanten Beitrag haben, freuen wir uns auf Ihre Email!

Hinweis: Sämtliche Beiträge sind mit den Initialien des Autors gekennzeichnet und spiegeln nicht unbedingt die Meinung der AfD-Reinickendorf wider.

19.11.2017

Kranzniederlegung zum Volkstrauertag

Trotz feuchtem und nebelgrauen Novembersonntag waren zahlreiche Reinickendorfer, darunter viele Mitglieder und Freunde der AfD, dem Aufruf des Bezirksamtes und der BVV Reinickendorf zur Teilnahme an der feierlichen Kranzniederlegung anläßlich des Volkstrauertages 2017 auf der Kriegsgräberstätte am Freiheitsweg gefolgt.

Der Vorsteher der BVV Reinickendorf, Herr Dr. Hinrich Lühmann, erinnerte im Namen der Fraktionen des Bezirkskverordnetenversammlung an die Opfer von Krieg, Gewalt und Terror und mahnte nicht nachzulassen, sich für den Erhalt von Frieden und Freiheit einzusetzen.

Im Namen der AfD-Fraktion legte der Stellv. Vorsitzende der AfD Fraktion und Mitglied des BVV Vorstandes, Herr Klaus-Dieter Meckes, einen Kranz nieder. Vor den in der Kriegsgräberstätte zur letzten Ruhe gebetteten Toten, darunter viele zivile Bombenopfer der letzten Kriegstage des Jahres 1945, verneigten sich u.a. der AfD-Stadtrat Sebastian Maack, Mitglieder der AfD-Fraktion sowie zahlreiche weitere Mitglieder und Freunde der „Alternative für Deutschland“, die z.T. auch ihre Angehörigen mitgebracht hatten.

AfD-Freunde gingen in das Gräberfeld und legten einzelne dunkelrote Rosen auf Grabplatten, machten das anonyme Gedenken somit über konkrete Namen lebendig.

Zur würdigen Umrahmung der Gedenkfeier trugen in bewährter Weise das Blasorchester des Zollamtes Berlin und die Mitarbeiter der Reinickendorfer Friedhofsverwaltung bei. Dank auch an die Polizei, die die Veranstaltung absicherte.

Der Volkstrauertag- ein traditioneller, würdiger und fester Gedenktag im Jahresreigen, der den lebenden wie auch nachfolgenden Generationen erhalten und deshalb gepflegt werden muß.

[Autor: B.T.]
Drucken

HERZLICH WILLKOMMEN

Jeden 1. und 3. Dienstag im Monat ist um 19 Uhr Stammtisch-Treffen von Interessenten und Mitgliedern im Restaurant Maestral, Eichborndamm 236, 13437 Berlin. (Telefonische Anfragen unter Tel. 030 / 40 37 56 55) Siehe auch Termine !

UMFRAGE

Halten Sie die Aleppo Busse vor dem Brandenburger Tor für ein Kunstwerk oder eher nicht?

Ergebnis

Loading ... Loading ...

NEWSLETTER

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an!

SPENDEN

Unterstützen Sie uns mit Ihrer Spende! Vielen Dank!

Facebook

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Die der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen