Berlin unfähig „140 Mio Euro Kasse zu machen“

Die Berliner Zeitung berichtet am 27.05.2016 von einem ungeheuerlichen Behördenchaos in Berlin. Berlin könnte auf Kosten der anderen Bundesländer mit Flüchtlingen „Kasse machen“, ist aber noch nicht mal fähig diese Gelegenheit zu nutzen. „Die zigtausend Flüchtlinge, die seit dem vergangenen Sommer nach Berlin gekommen sind, wurden zwar registriert, aber nicht frühzeitig als neue Einwohner in den Bürgerämtern angemeldet. Damit fehlen sie in der amtlichen Bevölkerungsstatistik, die für den Länderfinanzausgleich ausschlaggebend ist. Die Überweisungen daraus fallen umso höher aus, je mehr Berliner gemeldet sind.“

Drucken

HERZLICH WILLKOMMEN

Jeden 1. und 3. Dienstag im Monat ist um 19 Uhr Stammtisch-Treffen von Interessenten und Mitgliedern im Restaurant Maestral, Eichborndamm 236, 13437 Berlin. (Telefonische Anfragen unter Tel. 030 / 40 37 56 55) Siehe auch Termine !

UMFRAGE

Soll das Tegeler Hafenfest auf 10 Tage verlängert werden?

Ergebnis

Loading ... Loading ...

NEWSLETTER

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an!

SPENDEN

Unterstützen Sie uns mit Ihrer Spende! Vielen Dank!

Facebook

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Die der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen