Die Wogen schlagen hoch

Laut Spiegel-Online vom 22.05.2016 warnt Petry vor ihrem Treffen mit dem Zentralrat der Muslime am Montag, dem 23.05.2016 noch einmal vor der Zuwanderung weiterer Muslime. Sie sieht durch die ungehinderte Zuwanderung mittelalterlich geprägter Werteinhaber die Existenz der bürgerlichen Grundrechte für die Menschen in Europa gefährdet. Auch Alice Schwarzer zeigt sich laut Focus vom 21.05.2016 besorgt und spart nicht mit Vorwürfen: „Vor allem Grüne und Protestanten hätten lange eine übertriebene Political Correctness befeuert. Falsche Toleranz und versäumte Integration seien zur Hypothek geworden.“ Dabei scheut sich Cemile Giousouf, die Integrationsbeauftragte der CDU und erste Muslima im Bundestag der Zeit am 22.05.2016 zufolge nicht vor Vorwürfen gegen die AfD. Sie wirft der AfD vor, durch ihre Parolen dafür zu sorgen, „dass Angriffe auf jüdische Einrichtungen, Moscheen und Flüchtlingsunterkünfte deutlich zunehmen.“ Der  ZDM-Vorsitzende Aiman Mazyek, beschreitet laut Spiegel erneut den vom Establishment beliebten aber inzwischen mehr als ausgetretenen Pfad des Nazi-Vergleichs:  „… zum ersten Mal seit dem Ende der Naziherrschaft gebe es in Deutschland eine Partei, ‚die erneut eine ganze Religionsgemeinschaft diskreditiert und sie existenziell bedroht‘.“

Drucken

HERZLICH WILLKOMMEN

Jeden 1. und 3. Dienstag im Monat ist um 19 Uhr Stammtisch-Treffen von Interessenten und Mitgliedern im Restaurant Maestral, Eichborndamm 236, 13437 Berlin. (Telefonische Anfragen unter Tel. 030 / 40 37 56 55) Siehe auch Termine !

UMFRAGE

Halten Sie die Aleppo Busse vor dem Brandenburger Tor für ein Kunstwerk oder eher nicht?

Ergebnis

Loading ... Loading ...

NEWSLETTER

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an!

SPENDEN

Unterstützen Sie uns mit Ihrer Spende! Vielen Dank!

Facebook

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Die der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen