Presseerklärung der AfD Reinickendorf zum Schutz der Kleingärten in Reinickendorf

Nach der Ankündigung  des Immobilienentwicklers Piepgras, zur Verstärkung des Wohnungsbaus Berliner Kleingärten schleifen zu wollen und die betroffenen Kleingärtner nach Brandenburg umsiedeln zu wollen, erklärt die AfD Fraktion der BVV Reinickendorf:

Es darf kein Schleifen von Kleingärten in Reinickendorf geben.

Das jahrelange Versagen des Senats beim Wohnungsbau darf nicht auf den Schultern derjenigen ausgetragen werden, die mit ihrem Einsatz für die „Grünen Lungen“ Berlins sorgen.

Dazu der Fraktionsvorsitzende der Reinickendorfer AfD ROLF WIEDENHAUPT:

„Reinickendorf besteht nicht nur aus den bewaldeten Stadtteilen, sondern auch aus den Verdichteten. Hier stellen die Kleingärten einen wichtigen Ausgleich dar; die Pächter sorgen mit ihrer für den Bezirk kostenlosen Grünpflege einen wichtigen Beitrag für die „Grüne Lunge“ Reinickendorfs. Versuchen,  weiteres Kleingartengelände zu schleifen, muss von Anfang an klar und eindeutig entgegengetreten werden.“

AfD Fraktion der BVV Reinickendorf

Drucken

HERZLICH WILLKOMMEN

Jeden 1. und 3. Dienstag im Monat ist um 19 Uhr Stammtisch-Treffen von Interessenten und Mitgliedern im Restaurant Maestral, Eichborndamm 236, 13437 Berlin. (Telefonische Anfragen unter Tel. 030 / 40 37 56 55) Siehe auch Termine !

UMFRAGE

Sind Sie der Ansicht, dass das Bezirksamt genug gegen die Rattenplage unternimmt?

Ergebnis

Loading ... Loading ...

NEWSLETTER

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an!

SPENDEN

Unterstützen Sie uns mit Ihrer Spende! Vielen Dank!

Facebook

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Die der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen