Renten nicht mehr sicher

Die Deutschen Wirtschaftsnachrichten zeichnen am 21.03.2016 ein düsteres Bild hinsichtlich der Sicherheit der Altersversorgung in Deutschland. Anders als in sonstigen europäischen Ländern beträgt hier die Altersrente maximal 40% des Erwerbseinkommens. Der Rest der notwendigen Altersversorgung ist u.a. durch Ersparnisse und Lebensversicherungen abzudecken. Doch auf Grund der EZB-Politik können Lebensversicherer ihre Garantieversprechen nicht mehr einhalten. Ohne Inflationsausgleich durch Guthabenzinsen schrumpfen die Ersparnisse der Bürger stetig.

Drucken

Schreibe einen Kommentar

HERZLICH WILLKOMMEN

Jeden 1. und 3. Dienstag im Monat ist um 19 Uhr Stammtisch-Treffen von Interessenten und Mitgliedern im Restaurant Maestral, Eichborndamm 236, 13437 Berlin. (Telefonische Anfragen unter Tel. 030 / 40 37 56 55) Siehe auch Termine !

UMFRAGE

Halten Sie die Aleppo Busse vor dem Brandenburger Tor für ein Kunstwerk oder eher nicht?

Ergebnis

Loading ... Loading ...

NEWSLETTER

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an!

SPENDEN

Unterstützen Sie uns mit Ihrer Spende! Vielen Dank!

Facebook

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Die der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen